Diese Seite durchsuchen:
(Virtuelle) Grundsatzabteilung Drucken E-Mail
Vor dem Hintergrund der immer komplexeren Rechnungslegungsnormen leisten sich große Unternehmen eine Grundsatzabteilung, um das Risiko einer unzutreffenden Rechnungslegung zu minimieren. Die externe Rechnungslegung dient der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, sodass ein fehlerhafter Abschluss zwangsläufig eine Rechtsverletzung darstellt.
Mit der Hilfe einer Grundsatzabteilung wird das Management zudem in die Lage versetzt, die bilanziellen Auswirkungen geänderter Rechnungslegungsvorschriften oder neuartiger Geschäfte und Sachverhalte frühzeitig und verlässlich abzuschätzen. Dies ist die Grundlage für eine gezielte Weichenstellung und für eine Planungssicherheit. Gerne übernehme ich Aufgaben einer Grundsatzabteilung, damit vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen Vorteile einer solchen Grundsatzabteilung auch dann vollumfänglich sichern können, wenn sie keine adäquaten Ressourcen hierfür vorhalten können.