Diese Seite durchsuchen:
Inhouse-Seminare Drucken E-Mail
Oft lässt das Tagesgeschäft wenig Raum zur Auseinandersetzung mit den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der externen Rechnungslegung, sodass eine effiziente Wissensvermittlung nur mit Hilfe von Experten sichergestellt werden kann. Qualifizierte Mitarbeiter sind zudem das Kapital erfolgreicher Unternehmen!

Ich biete speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Seminare auf dem Gebiet der externen Rechnungslegung an. Gemeinsam werden individuell Seminarumfang und Seminarinhalte festgelegt: ob eintägige Basisveranstaltungen, mehrtätige Intensiv- oder Fallstudienseminare – ob zu einzelnen Bilanzierungsthematiken, einzelnen Rechnungslegungsstandards oder standardübergreifende Kompaktveranstaltungen. Eine flexible und individuelle Seminargestaltung genießt bei allen Seminaren höchste Priorität! Die Seminarteilnehmer werden in jedem Fall durch aktive Integration in den Seminarablauf effizient und qualitativ hochwertig geschult!

Die Qualität meiner Seminare wird durch hervorragende Teilnehmerbeurteilungen ständig belegt und mit deren Hilfe fortlaufend verbessert. Auch eine „Big 4“-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft greift unter anderem regelmäßig auf meine überzeugende persönliche und fachliche Kompetenz im Rahmen der Schulung ihrer Mitarbeiter auf dem Gebiet der internationalen Rechnungslegung zurück.

Gerne lasse ich Ihnen auf Wunsch Referenzen und aktuelle Teilnehmerbeurteilungen zukommen!

Folgende Seminarinhalte (jeweils mit empfohlener Seminardauer) kann ich Ihnen – beispielhaft aufgeführt – anbieten (im Regelfall auch sehr kurzfristig):

  • Basisseminar „Einführung in die International Financial Reporting Standards (IFRS)“ (2 bis 5 Tage)
  • Intensivseminar „Umstellung der Rechnungslegung auf die International Financial Reporting Standards (IFRS)“ (3 bis 10 Tage)
  • Konzernrechnungslegung nach HGB / IFRS: Grundlagenseminar, Aufbauseminar oder Expertenseminar (2 bis 5 Tage)
  • Der Anhang im IFRS-Abschluss – aktuelle „Hot Topics“ beim Erstellungsprozess des IFRS-Anhangs (1 bis 2 Tage)
  • Kapitalflussrechnung, Segmentberichterstattung und Eigenkapitalveränderungsrechnung (1 bis 2 Tage)
  • Aktuelle Probleme und Herausforderungen bei der Umsatz- und Gewinnrealisierung (1 bis 2 Tage)
  • IAS 19/IFRS 2: Employee Benefits (1 Tag)
  • IFRS 3: Unternehmenszusammenschlüsse/Business Combinations (1 bis 2  Tage)
  • Bilanzmanipulation, Bilanzpolitik, Bilanzanalyse (1 bis 4 Tage)

Neben den beispielhaft aufgeführten Seminarinhalten biete ich Ihnen gerne auch individualisierte Seminare zu einzelnen Rechnungslegungsstandards, einzelnen Thematiken oder auch übergreifenden Themen zur internationalen Rechnungslegung (und hier vor allem der International Financial Reporting Standards) an. Selbstverständlich biete ich auch auf individuelle Bilanzierungsthematiken einzelner Unternehmen zugeschnittene Seminare an, bei denen im Vorfeld im Rahmen einer Bestandsaufnahme die Probleme und Anforderungen angemessen analysiert werden.  

Gerne stehe ich Ihnen für ein Gespräch zu Verfügung, um Ihre individuellen Anforderungen im Einzelnen kennenzulernen!